Mitglieder*innen des FSR

Hallo,

ich bin Christoph, 32 Jahre alt und seit über 4 ½ Jahren im Fachschaftsrat (FSR). Durchaus mit wechselnden Rollen. Zurzeit  kümmere mich um so ziemlich alles mit. Ich bin auch einer der verantwortlichen Admins für diese Website.

Ich habe meine Tätigkeit im FSR stets so verstanden, dass sie sich danach richten muss, was Studierende brauchen und was sie möchten. Insofern seht den FSR gerne als Plattform der Ermöglichung und des demokratischen Diskurses, manchmal auch der Kontroverse 😉

Als ehrenamtliche Tätigkeiten habe ich an der Hochschule ausgeführt:

  • Fachbereichsrat (aktuell)
  • Mehrmals Koordinationsteam für die ErstSemesterArbeitsGruppe (auch aktuell)
  • Tutor für die ErstSemesterArbeitsGruppe
  • Betreuung über den FSR für die ErstSemesterArbeitsGruppe
  • Ziemlich häufig Referent für Allgemeines im FSR
  • ordentlich gewähltes Mitglied des FSR
  • Studierendenparlamentsmitglied
  • Referent für allgemeine Studien- und Prüfungsangelegenheiten beim AStA (Allgemeiner Studierenden Ausschuss)
  • AStA-Vorsitz
  • Senatsmitglied und -vertretung
  • Eine Berufungskommission aktuell
  • Evaluationskommission seit mehreren Jahren
  • Prüfungsausschuss
  • Qualitätsverbesserungskommission und zentrale Qualitätsverbesserungskommission
  • Mitarbeit an diversen Arbeitsmodalitäten und -kreisen

Ansonsten interessiere ich mich neben Politik, Soziologie, Menschenrechten und Psychologie, noch sehr für Musik, Lesen im Allgemeinen von Sachliteratur bis Belletristik und einfach allem was meinen Geist herausfordert.

Wie man merken kann habe ich einen Großteil meiner letzten 5 Lebensjahre auf politische Arbeit verwendet. Wenn ihr Anliegen und Fragen habt könnt ihr mich gerne kontaktieren. Ihr erreicht mich unter christophduering@sozialkult-hsd.de

Hey! 😊 

Mein Name ist Marika und ich studiere im 6. Semester Sozialarbeit/Sozialpädagogik in VZ.  

 Ich habe erst vor kurzem angefangen, mich bei uns an der Hochschule aktiv zu engagieren. Als neues Mitglied im FSR Sozkult hoffe ich, ein paar Dinge bewirken zu können 😊 

In meiner Freizeit singe ich, spiele Gitarre, zocke ein wenig, mache gerne Sport – zu Hause, auf dem Rad und wenn möglich beim Hochschulsport.  

Neben Studium, der Tätigkeit als studentische Vertreterin und meinen Hobbies arbeite ich außerdem noch in einer KJFE und leite zwei AGs an einer Grundschule. All das hat mir sehr geholfen, mich in Düsseldorf gut einzuleben. Ich bin nämlich für’s Studium hier her gezogen. Ursprünglich bin ich ein Dorfkind aus dem allseits bekannten Kreis Heinsberg 😊 

Scheut euch nicht, mit mir oder dem FSR zu quatschen – wir können das alle ganz gut und freuen uns immer, wenn wir neue oder bekannte Gesichter in Sprechzeiten, Sitzungen o.ä. sehen 😊  

Auf eine erfolgreiche Legislatur und ein angenehmes Jahr 2021!

Ahoi,

ich bin der Manu! Gerade studiere ich im 6. Semester Soziale Arbeit/Sozialpädagogik. Dat Ganze in Teilzeit & Berufsbegleitend. In den anderen 50% meines Lebens bin ich in der Kinder-, Jugend-, und Familienhilfe unterwegs.
Hier an der Hochschule findet man mich im AStA, im FSR (Captain Obvious!) und in der ESAG Orga, ab und an auch in Seminaren ;p

Wenn’s also um Vereinbarkeit von Job & Studium geht – call me!

Ansonsten bin ich wohl so ne Art Vollnerd: Oldschool Sci-Fi, Romane, Serien whatever und natürlich der ganze IT Käse, RGB Fetisch inklusive. Ach ja, Videospiel-, Brettspiel-, Comic- & Mangamessie bin ich ebenso (Notiz an mich selbst: Das muss wirklich mal behandelt werden…).

Die Hochschulpolitik ansich ist eine feine […geht wählen…] Sache, quasi die perfekte Gelegenheit […geht wählen…] mal was selbst für andere auf die Beine […geht wählen…] stellen. Echt jetzt!

Hallöchen!

Mein Name ist Michelle, häufig auch Michi gerufen, 1998er Baujahr und studiere derzeit im 6. Semester Sozialarbeit/Sozialpädagogik.
Ich engagiere mich nun schon seit meinem 2. Semester in der Hochschulpolitik. Angefangen mit dem Fachschaftsrat und nun schon in anderen Kommissionen und Arbeitsgruppen. Zudem war ich nun auch schon zweimal Tutor*in für unsere Erstsemester*innen. Zusätzlich bin ich seit der aktuellen Legislatur auch Mitglied des Fachbereichrats und des Studierendenparlaments. Der Weg ist hoffentlich auch noch nicht zu Ende, da mir das Sich-Einsetzen für Verbesserungen unserer Studierendenschafft zur Herzensangelegenheit geworden ist.

Neben der Tätigkeit als gewählte studentische Vertreter*in, arbeite ich noch in einer Sozialberatungsstelle in Wuppertal. Die Stadt der Schwebebahn ist übrigens auch meine Heimat.

In meiner Freizeit mache ich zudem super gerne Kraftsport, bin ein ziemlicher Serienjunkie und zock auch gerne mal das ein oder andere Game!

Hallo!

Ich bin Leon, 26 Jahre alt und studiere im 12. Fachsemester Soziale Arbeit/Sozialpädagogik. Zurzeit übernehme ich im FSR alle möglichen Aufgaben von der Einzelberatung bis hin zur Betreuung der Facebookgruppe. In der Vergangenheit habe ich bereits zweimal als Tutor die Ersti-Woche begleitet.
Neben der Tätigkeit im FSR bin ich aktuell Mitglied des Studierendenparlaments sowie Finanzreferent des AStAs.
Abseits der Hochschule verbringe ich die meiste Zeit mit Musik machen und dem Lesen von politischer und juristischer Literatur.

Wenn ihr Fragen, Wünsche und Anregungen habt oder auch einfach mal quatschen wollt, dann bin ich so gut wie immer ansprechbar und versuche euch bestmöglich weiterzuhelfen.

Ich bin Natascha und 22 Jahre alt. Ich studiere im 4. Semester Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik. Ich bin seit dem letzten Semester im FSR. Dabei ist es mir wichtig die Interessen der Studierendenschaft zu vertreten und mich dafür einzusetzen die HSD mit zu gestalten.

In meiner Freizeit treibe ich viel Sport. Ich spiele Handball und Rugby mit viel Leidenschaft und Energie.

Warum ich mich im Fachschaftsrat engagiere?

Ich kann studentische Meinungen vertreten und viele spannende und coole Aktionen unterstützen. Ich habe die Chance die Hochschule mitzugestalten und dass in einem tollen Team mit super Menschen.

Moin Moin👋,

mein Name ist Daniel, 1990 Modell und studiere im 6. Semester Sozialarbeit/Sozialpädagogik.

Zuvor habe ich bereits eine Berufsvorbereitung bei der Arbeiterwohlfahrt absolviert und komme selbst aus einer Arbeiterfamilie. Über zwei erfolgreich absolvierte Ausbildungen (Kinderpfleger an der Elly- Heuss- Knapp und als Kfz-Mechatroniker bei der Feuerwehr Düsseldorf), verschlug es mich danach dazu mein Abitur über den zweiten Bildungsweg nachzuholen, damit ich später mein jetziges Studium anfangen konnte.

Man sieht mich (wenn nicht gerade Corona ist) öfters über den Campus flitzen. Also sprecht mich gerne jederzeit an😁.
Mein soziales Engagement fing erst spät an und begann als Semestersprecher in meiner Abiturzeit. Demnach fing ich auch erst spät an mich für die Interessen der Studierendenschaft einzusetzen. Zudem bin ich bereits zweimal Tutor*in in der ESAG (ESAG IST COOL, MACHT ALLE MIT!!!💪💪💪) gewesen. Weiterhin engagiere ich mich ehrenamtlich über ein Instagram Projekt, das aus der Corona Krise heraus entstand, für sozial benachteiligte Schüler*innen.

Meine Hobbys sind Essen (besonders die türkische Küche hat es mir angetan und freu mich immer, wie Bolle, wenn jemand für mich kocht😋), Schlafen, bin Gamer*in und Fan der launischen Diva Fortuna Düsseldorf.

Ich werde immer ein offenes Ohr für euch haben und freu mich, wenn mir jemand seine wertvolle Zeit schenkt. Übt auch bitte Kritik an mir aus, sollte euch etwas an mir stören.

Nochmals danke an alle die mir ihre Stimme gegeben haben (das ist nicht selbstverständlich) und damit auch ihre wertvolle Zeit.

In diesem Sinne auf eine erfolgreiche Legislatur😁.

Hey, alle zusammen! 😊

Mein Name ist Sima und ich studiere Sozialarbeit/Sozialpädagogik im 4. Semester. Ich bin neu in der Hochschulpolitik und habe dieses Jahr auch als Tutorin bei der ESAG mitgemacht. Außerdem bin ich als Vertreterin im Studierendenparlament, in der Internationalen sowie Diversity Kommission tätig.

In meiner Freizeit koche und esse ich gerne Sowjetisches Essen, tanze zu russischer und hebräischer Musik, lache über (fast) jeden Flachwitz und spreche für mein Leben gern mit verschiedenen Menschen. Zusätzlich mache ich auch verschiedenen Ehrenämter und arbeite in einer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung.

Falls du Lust hast mir ein paar Witze zu erzählen, mir neue Musikvorschläge geben möchtest, Hilfe bei irgendwelchen Studiums Angelegenheit brauchst, Frage zu bestimmten Themen hast oder einfach dich nett unterhalten möchtest, melde dich gerne bei mir 😊

Hallo alle! 

Mein Name ist Alex, Baujahr ’97, ich studiere Sozialarbeit/Sozialpädagogik im 4. Semester auf Teilzeit und bin neu in die Hochschulpolitik eingestiegen. Zu finden bin ich im FSR, im KO-Team der ESAG und als Vertreter im Studierendenparlament. 

Vor dem Studium habe ich eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher abgeschlossen und eine Weile in der Jugendhilfe gearbeitet. Auch während des Studiums möchte ich den Bezug zur Praxis nicht verlieren also arbeite ich weiterhin in der Düsseldorfer Jugendhilfe.

In meiner Freizeit bin ich Gamer auf jede erdenkliche Art, bin viel unterwegs, mache Kampfsport und fahre Mountainbike. 

Wenn ihr Fragen habt, irgendwas los werden wollt oder andere Anliegen habt, dann meldet euch gerne bei mir!

Referent*innen des FSR

Hallo! Ich bin Anna-Lina (ja, mit Bindestrich)😉 

Ich bin 20 Jahre jung. Ich studiere Sozialarbeit/Sozialpädagogik im vierten Semester, Vollzeit. Durch mein Interesse an Politik, Demokratie im Wesentlichen und der Motivation selbst in der Hochschulpolitik aktiv zu seinbin ich mit dieser Legislatur nun auch Teil des FSR´s und jetzt auch im KO-Team für die kommende ESAG. 

Neben meinem Studium und dem Hochschulpolitischem Interesse arbeite ich Teilzeit mit Menschen mit physischen und psychischen Beeinträchtigungen. Außerdem engagiere mich für Antirassismus in Wuppertal (wo ich auch lebe) und zusätzlich in einem Antirassismusverein, der deutschlandweit aktiv ist(Diese politische Seite an mir spiegelt sich auch in meinem Musikgeschmack wider: Ich bin ein Riesen Toten Hosen-Fangirl, sowie begeistert von anderen (Punk-)Rockbands). Fachlich interessiere ich mich für die Psychologie, sprich mit allem was (uns) Menschen ausmacht und beschäftigt. 

Wie ihr merkt: viel Gesprächsstoff, stellt gerne alle Fragen die ihr habt! Diskutiert mit uns. 

Scheut euch nicht uns immer anzusprechen, zu unseren Sitzungen zu kommen und freue mich euch kennenzulernen. 

Hey,

ich bin Nina Düring, 29 Jahre alt und studiere Pädagogik der Kindheit und Familienbildung im 6. Semester.

Meine Aufgaben im Fachschaftsrat sind aktuell vor allem die Koordination der Erstiwochen und das Organisieren der Evaluation der Probelehrveranstaltungen. Neben dem Fachschaftsrat bin ich unter anderem AStA Vorsitzende, sowie im Studierendenparlament und Senat vertreten. Bei meinem hochschulpolitischen Engagement ist mir vor allem wichtig die studentische Partizipation zu stärken und die Studienbedingungen nachhaltig zu verbessern.

Ansonsten lese ich gerne, spiele gerne Gesellschaftsspiele und freue mich über anregende Gespräche.

Wenn ihr Fragen habt, dann meldet euch gerne!

ninaduering@sozialkult-hsd.de