Mitglieder* FSR

Marika

Hey! 😊 

Mein Name ist Marika und ich studiere im 9. Semester Sozialarbeit/Sozialpädagogik in VZ.  

 Ich habe erst vor kurzem angefangen, mich bei uns an der Hochschule aktiv zu engagieren. Als neues Mitglied im FSR Sozkult hoffe ich, ein paar Dinge bewirken zu können 😊 

In meiner Freizeit singe ich, spiele Gitarre, zocke ein wenig, mache gerne Sport – zu Hause, auf dem Rad und wenn möglich beim Hochschulsport.  

Neben Studium, der Tätigkeit als studentische Vertreterin und meinen Hobbies arbeite ich außerdem noch in einer KJFE und leite zwei AGs an einer Grundschule. All das hat mir sehr geholfen, mich in Düsseldorf gut einzuleben. Ich bin nämlich für’s Studium hier her gezogen. Ursprünglich bin ich ein Dorfkind aus dem allseits bekannten Kreis Heinsberg 😊 

Scheut euch nicht, mit mir oder dem FSR zu quatschen – wir können das alle ganz gut und freuen uns immer, wenn wir neue oder bekannte Gesichter in Sprechzeiten, Sitzungen o.ä. sehen 😊  

Auf eine erfolgreiche Legislatur und ein angenehmes Jahr 2021

Manu

Ahoi,

ich bin der Manu! Gerade studiere ich im 9. Semester Soziale Arbeit/Sozialpädagogik. Dat Ganze in Teilzeit & Berufsbegleitend. In den anderen 50% meines Lebens bin ich in der Kinder-, Jugend-, und Familienhilfe unterwegs.
Hier an der Hochschule findet man mich im AStA, im FSR (Captain Obvious!) und in der ESAG Orga, ab und an auch in Seminaren ;p

Wenn’s also um Vereinbarkeit von Job & Studium geht – call me!

Ansonsten bin ich wohl so ne Art Vollnerd: Oldschool Sci-Fi, Romane, Serien whatever und natürlich der ganze IT Käse, RGB Fetisch inklusive. Ach ja, Videospiel-, Brettspiel-, Comic- & Mangamessie bin ich ebenso (Notiz an mich selbst: Das muss wirklich mal behandelt werden…).

Die Hochschulpolitik ansich ist eine feine […geht wählen…] Sache, quasi die perfekte Gelegenheit […geht wählen…] mal was selbst für andere auf die Beine […geht wählen…] stellen. Echt jetzt!

Michelle

Hallöchen!

Mein Name ist Michelle, häufig auch Michi gerufen, 1998er Baujahr und studiere derzeit im 9. Semester Sozialarbeit/Sozialpädagogik.
Ich engagiere mich nun schon seit meinem 2. Semester in der Hochschulpolitik. Angefangen mit dem Fachschaftsrat und nun schon in anderen Kommissionen und Arbeitsgruppen. Zudem war ich nun auch schon zweimal Tutor*in für unsere Erstsemester*innen. Zusätzlich bin ich seit der aktuellen Legislatur auch Mitglied des Fachbereichrats und des Studierendenparlaments. Der Weg ist hoffentlich auch noch nicht zu Ende, da mir das Sich-Einsetzen für Verbesserungen unserer Studierendenschafft zur Herzensangelegenheit geworden ist.

Neben der Tätigkeit als gewählte studentische Vertreter*in, arbeite ich noch in einer Sozialberatungsstelle in Wuppertal. Die Stadt der Schwebebahn ist übrigens auch meine Heimat.

In meiner Freizeit mache ich zudem super gerne Kraftsport, bin ein ziemlicher Serienjunkie und zock auch gerne mal das ein oder andere Game!

Natascha

Ich bin Natascha und 22 Jahre alt. Ich studiere im 7. Semester Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik. Ich bin seit dem letzten Semester im FSR. Dabei ist es mir wichtig die Interessen der Studierendenschaft zu vertreten und mich dafür einzusetzen die HSD mit zu gestalten.

In meiner Freizeit treibe ich viel Sport. Ich spiele Handball und Rugby mit viel Leidenschaft und Energie.

Warum ich mich im Fachschaftsrat engagiere?

Ich kann studentische Meinungen vertreten und viele spannende und coole Aktionen unterstützen. Ich habe die Chance die Hochschule mitzugestalten und dass in einem tollen Team mit super Menschen.

lukas

Hey!

Ich bin Lukas, studiere im 5. Semester Sozialarbeit / Sozialpädagogik und sitze derzeit im Fachschaftsrat Sozkult. Seit meinem 3. Semester hier engagiere ich mich in der studentischen Selbstverwaltung und habe bereits mehrmals als Tutor die Erstsemester*innen-Einführung mitgestaltet.

In meiner Freizeit bin ich gerne Nerd. Ob Videospiele, Fantasy-Romane, Animes, oder Pen & Paper-Rollenspiele; ich interessiere mich leidenschaftlich für vieles aus den unterschiedlichsten Bereichen.

Neben meinem Studium und meiner Tätigkeit im Fachschaftsrat arbeite ich noch in einer Jugendhilfe-Einrichtung. Man sieht mich vor Ort oft im Fachschaftsraum oder in den Fluren unseres Fachbereiches. Wenn ihr mich trefft, sprecht mich bei Fragen oder Anliegen also gerne an.

Tara

Text folgt

 

Lara

Text folgt

 

Dominik

Text folgt

 

Stefan

Text folgt

 

Nils

Text folgt

 

Tim

Text folgt

 

Toni

Text folgt

 

Vera

Text folgt

 

Marie

Text folgt

 

Celina

Text folgt

 

Sarah

Text folgt

 

Nick

Hey Ho,   

Ich bin Nick und befinde mich derzeit im 6. Semester meines Teilzeitstudiums im Studiengang „Sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik“. Vorher habe ich eine Ausbildung zum Erzieher gemacht und arbeite, ebenfalls in Teilzeit, in einer Intensivwohngruppe mit Jugendlichen in Köln. 

Ich bin seit letztem Semester als Referent im AStA für das Ökologie-Referat zuständig und zusätzlich im FSR-Sozialkult als Referent für Nachhaltigkeit aktiv. Mir ist der Schutz der Natur und die damit verbundene Minimierung von Umweltbelastungen ein wichtiges Anliegen. Ein positiver Nebeneffekt von einem Leben, das nachhaltig und ökologisch gestaltet wird ist, dass sich gleichzeitig auch Geld damit einsparen lässt. Ob beim Thema Foodsharing, Upcycling, das Ausreiten des Drahtesels statt des Autos oder auch bei wiederverwendbare Strohalmen, schonen wir die Umwelt und den Geldbeutel. 

 

Wenn ich nicht gerade auf der Arbeit oder in einer Vorlesung hocke, findet ihr mich an Uni-Tagen oftmals im FSR-Raum oder im Freiraum. Oder auch in Köln, wo ich lebe. Zuhause oder am Rhein oder im Fitnessstudio. 

 

Da ich das Studium mit meinem restlichen Leben verknüpfen muss und dabei auch noch sehr viel Spaß am Studierenden-Dasein habe, werdet ihr mir hoffentlich noch ein paar weitere Semester an der Hochschule finden. Und so lange ich noch dort bin möchte ich mich auch weiter in der Hochschulpolitik engagieren und für euch da sein, um euch zu unterstützen, eure Interessen zu vertreten und die Hochschule noch ein Stück nachhaltiger und ökologischer werden lassen.

 

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Dann sprecht mich einfach an. Ich habe (fast) immer ein offenes Ohr 

 

 

Angelina

Und zum Schluss komme ich…

 

Mein Name ist Angelina, ihr könnt mich aber sehr gerne einfach Angi nennen. Ich studiere im Moment SozKult im 4. Semester. Mein Weg zum FSR begann mit der Teilnahme an der ESAG als Tutorin im letzten Semester. Dort wurde mein Talent, mit anderen Menschen offen & gerne zu kommunizieren, erkannt und ich wurde gefragt, ob ich Interesse an den FSR hätte – und jetzt bin ich hier und mische gerne überall ein bisschen mit 

Ich bin gebürtige Düsseldorferin, die es gewagt hat ins feindliche Gebiet, Köln, zu ziehen. Karma kommt schnell, denn mit dem ÖPNV brauche ich ungelogen 1 ½ Stunden (ohne Verspätung!) zum Campus. Daher wäre das auch schon mein 1. Hobby: Bahn fahren. Außerdem lese ich gerne hauptsächlich (sozialkritische) Romane und auch hin und wieder irgendeinen Bestseller. Irgendwann mal war ich auch mal regelmäßig joggen, jetzt kann ich nur noch sagen, dass ich joggen mag, allerdings zu faul bin, um es tatsächlich auszuüben.

Ich bin gerne beim FSR, weil ich bei den zum Teil auch sehr wichtigen Themen mitreden und mich engagieren kann. Erst durch den FSR habe ich auch erst den Großteil der Angebote und Anlaufstellen der HSD kennengelernt, was ein mega Bonus ist.